Schulnachrichten

Schulnachrichten

Die „Neuen“ sind da

23 Erstklässler*innen starteten am Dienstag, dem 14. September gemeinsam ins Schuljahr 2021/22. Auf dem Sportgelände der Schule wurden sie, im Beisein ihrer Familien, von ihren „großen Partnern“ aus den zweiten Klassen mit dem Begrüßungsrap „Willkommen in der Schule“ empfangen. Das Team der Grundschule Sailauf freut sich auf die neuen Schulkinder und wünscht allen einen guten Start und viel Freude beim Lernen.

Digitalisierung in der Grundschule Sailauf

Mit der Planung und der Vorbereitung wurde vor gut zwei Jahren begonnen. Das Lehrerkollegium überlegte gemeinsam, was die Kinder am Ende können sollen und erstellte ein Curriculum zum digitalen Lernen, einen individuellen Lehrplan für die Klassen 1 bis 4. Hieraus ergab sich der Anschaffungsplan. Vor einem Jahr etwa wurde unsere Schule mit Glasfaser versorgt. Die erste Phase des Lockdowns nutzten wir für die Installierung von Access-Points in allen Klassenräumen, sodass wir jetzt überall über WLAN verbunden sind. Leihgeräte, für Familien ohne Endgeräte, gibt es bei uns seit dem vergangenen Sommer. Im Distanzunterricht zuhause kommen sie nun zum Einsatz. Seit kurzem verfügen wir über eine größere Anzahl von iPads, mit deren Hilfe alle Kinder in der Notbetreuung täglich über unser Videokonferenzsystem am morgendlichen Onlineunterricht ihrer Lehrerin teilnehmen können. Auf den iPads gibt es außerdem jede Menge APPS, so dass die Kinder in verschiedenen Fächern ihr Wissen durch Übung festigen und Interessen erweitern können. Im Unterricht kann man sie nutzen zum Fotografieren und zur Fotobearbeitung, zum Filmen, zur Internetrecherche oder zur Bearbeitung individualisierter Aufgaben. Nicht zuletzt erhielten vor zwei Wochen sechs Klassenzimmer eine digitale Tafel mit Whiteboard-Außenflügeln. Diese interaktiven Boards eröffnen uns Lehrern*innen unglaubliche Möglichkeiten. Sie sind Tafel, Großbildschirm, Fernseher und Internetzugang. Über WLAN oder Kabel kann man einen Rechner, iPads, Smartphone und Co damit verbinden, Dateien aufrufen, darin über Touchscreen schreiben und so Tafelbilder erarbeiten. Tafelbilder lassen sich über einen QR-Code verschicken, so dass auch kranke Kinder zuhause versorgt werden können. Wir sind begeistert und freuen uns auf diese Möglichkeiten. Ein riesengroßes Dankeschön dafür an den Sachaufwandsträger, die Gemeinde Sailauf.

Advent 2020

Der geschmückte Christbaum, die Krippe und das gebastelte Adventsdorf verbreiteten auch in diesem Dezember eine stimmungsvolle und vertraute Atmosphäre im Eingangsbereich unserer Schule. Da Adventsfeiern mit gemeinsamem Singen nicht möglich waren, haben in diesem Jahr jede Woche zwei Klassen Adventsfenster gestaltet, die montags enthüllt wurden. Es entstanden wunderschöne Fenster, die nach Wiederholung rufen.

Aufgepasst mit „ADACUS“

Alle Erstklässler der Grundschule Sailauf wurden am Dienstag, dem 10.11.20 vom Raben „ADACUS“ besucht. Die Kinder übten mit seine Hilfe das richtige Überqueren der Fahrbahn am Zebrastreifen und an der Ampel.

Herzlich Willkommen an der Grundschule Sailauf

Das Schuljahr 2020/21 hat am 08. September 2020 begonnen. 28 Erstklässler und ihre Eltern haben wir an diesem Tag herzlich in unsere Schulfamilie aufgenommen. Während die neuen ABC – Schützen ihre großen Partner*innen und ihre Lehrerinnen kennenlernten, konnten die Eltern miteinander ins Gespräch kommen.

ZU FUß ZUR SCHULE

Vom 16. bis zum 27. September 2019 beteiligt sich die Grundschule Sailauf auch in diesem Jahr an der Aktion: „Zu-Fuß-zur-Schule“. Zwei Wochen lang versuchten wir gemeinsam CO2 durch eigene Muskelkraft zu sparen und Ressourcen durch die Verwendung von Mehrwegverpackungen zu schonen. In den zehn Tagen haben unsere 122 Kinder 2349 grüne Meilen erlaufen und gesammelt, die wir an das „Klima-Bündnis“ weitergegeben haben. Von dort gehen sie an die UN-Klimakonferenz in Santiago de Chile.

SKIPPING HEARTS

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ (www.skippinghearts.de) initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.  Am Dienstag, dem 25. Juli, kam die Klasse 3/4a in den Genuss dieses Basiskurses, der die sportliche Form des Seilspringens- das „Rope Skipping“- vermittelt. Bei Temperaturen über 30 Grad war dies eine schweißtreibende Herausforderung. Frau Peter leitete den Workshop. Sie überzeugte die Kinder durch ihr sportliches Vorbild, Kompetenz und fetzige Musik und trieb auch die „Nicht-Seil-Springer“ zu Durchhaltevermögen an. Im Anschluss kamen die Klassen „3/4b“ und „c“ dazu. Bei einer kleinen Vorführung konnten sie bestaunen, was die Kinder der 3/4a gelernt hatten und anschließend selbst die verschiedenen Sprünge ausprobieren.

AKTION SAUBERER LANDKREIS

Am 29. März machten sich Kinder und Lehrerinnen wieder auf den Weg, um das Gemeindegebiet ein Stückchen schöner zu machen. Unterstützt von einigen Müttern sammelten unsere sechs Klassen auf dem Schulgelände, am Festplatz, am Tsukaharagelände, auf der Postwiese und am Sportplatz alles auf, was dort nichts zu suchen hatte. Die Ausbeute war beträchtlich. Zufrieden ließen sich alle das von der Gemeine spendierte Vesper samt Getränk schmecken. Dafür bedanken wir uns herzlich.

SPORTTAG 2019

Er zählt schon zu den festen Aktionen im Jahreskreis, der Sporttag „Freude an Bewegung“. An sechs Stationen einer Bewegungslandschaft durften unsere Schülerinnen und Schüler auch an diesem Freitag der ersten Schulwoche im neuen Jahr ihre Koordination, Beweglichkeit und Fitness unter Beweis stellen. Wie immer waren das Trampolin und die Kletterwand aus Tauen das Highlight, stellten aber auch für einige Kinder eine echte Herausforderung dar.

Im Namen aller Schülerinnen und Schüler bedanken wir uns sehr herzlich bei den Helfern des Turnvereins und bei allen Eltern, die dieses Sporterlebnis ermöglicht haben.

PROJEKTWOCHE

In der Woche vom 07. bis 11. Mai 2018 fand unsere Projektwoche zum Thema: „Eine Reise um die Welt“ statt. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten sich in dieser Zeit in klassenübergreifenden Lerngruppen mit einem Land ihrer Wahl beschäftigen. Sie lernten die Besonderheiten in Kultur, Kunst und dem Leben in Brasilien, Afrika, USA, Frankreich, Indonesien, Japan und Australien kennen. Als besonders spannend empfanden sie es, das Essen der Länder zu probieren. Die Projektwoche wurde mit einem Schulfest am Freitag beendet, das Einblick in die verschiedenen Workshops gab und vielfältige Möglichkeiten zum aktiven Kennenlernen bot.

HANDBALLTAG

Am Dienstag, dem 20. März 2018 hatten wir Nina und Dennis Mattes von der HSG Aschafftal bei uns in der Turnhalle zu Gast. Für alle Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen hatten die beiden einen tollen Handballtag vorbereitet. Staffelläufe zur Schulung der koordinativen Fähigkeiten, Bälle führen, prellen, Abwurftechnik, genaues Anspiel und der Torschuss standen auf dem Programm und zeigten den Kindern im Schnelldurchlauf was alles so zum Handball gehört. Das Training war sehr abwechslungsreich und mit vielen guten Ideen aufbereitet, so dass alle mit jeder Menge Spaß dabei waren.

IMMER WIEDER…

Immer wieder und in zeitlichen Abständen beglückwünschen wir die Schülerinnen und Schüler mit einer Urkunde, die im ANTOLIN-Lese-Programm besonders fleißig gearbeitet haben. Die Kinder lesen Bücher, zu denen per Computer Fragen gestellt werden, die sie in einem gewissen Zeitlimit richtig beantworten müssen.   

KUNST IM TREPPENHAUS

Im Treppenhaus unseres neuen Schulgebäudes hängt ein über 5,70 m großes Kunstwerk, das unsere Schüler am Schulfest nur mit dem Drucken ihrer Finger, Kartoffeln, Äpfeln, Korken und verschiedenen Hölzern entstehen liesen. Das farbenprächtige Werk ist eine wahre Bereicherung für unser Schulhaus. 

PROJEKTWOCHE „LESEN“ & SCHULFEST

Vom 13. Juni 2016 bis zum 17. Juni 2016 fand an unserer Schule die Projektwoche zum Thema „Lesen“ statt. In diesen Tagen haben sich unsere Schüler intensiv mit dem Lesen, der Buchkunst, Schriften und der Umsetzung von gelesenen Texten in Kunst befasst. Höhepunkt in dieser Woche war die Aufführung des Märchenmusicals „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, sowie eine sehr lebendige und mitreißende Autorenlesung von Heiko Wolz.
​Am Freitag fand zum Abschlus der Projektwoche das alljährliche Schulfest statt. An diesem Nachmittag wurden in den einzelnen Klassenzimmern und der gesamten Schule verschiedene Aktionen angeboten, und die Schüler hatten die Möglichkeit ihre Werke, die sie in den Tagen erarbeitet hatten, vorzustellen. Mit großer Freude und vielen schönen Augenblicken haben wir ALLE das Schulfest genossen und bedanken uns für den zahlreichen Besuch an unserer Schule.